9 Plateosaurier

Fränkischer Lindwurm (Plateosaurier)
Plateosaurus engelhardti


Feuerletten, Obere Trias: Norium, ca. 225 Mio. Jahre alt
Ellingen, Mittelfranken, Bayern, Deutschland

Zur Zeit der Trias (vor etwa 252 bis 201 Mio Jahren) entwickelte sich 
eine wichtige Gruppe der Reptilien sehr rasch, die sogenannten 
Archosaurier („Herrschende Reptilien“). Schon früh spalteten sie sich in zwei bedeutende Entwicklungslinien auf, von denen eine die Dinosaurier inklusive ihrer heutigen Nachfahren, den Vögeln, umfasst. Dinosaurier 
erscheinen erstmalig im Fossilbericht in der Trias und entwickelten sich zur dominierenden Gruppe der Landwirbeltiere im Erdmittelalter. Plateosaurus und seine näheren Verwandten gehörten zu den ersten 
erfolgreichen Dinosauriern, die bereits in der Trias eine weltweite 
Verbreitung erreichten.
Sie waren die ersten großen Pflanzenfresser unter den Dinosauriern. Von Plateosaurus sind in Mitteleuropa Massenansammlungen gefunden worden, wie etwa im fränkischen Ellingen, wo das hier ausgestellte Skelett herkommt. Dies deutet darauf hin, dass diese frühen Dinosaurier gesellig lebten. Obwohl bereits Tiere wie Plateosaurus zu den größten Tieren ihrer Zeit gehörten, erreichten ihre Nachfahren, die Sauropoden, in der Jura- und Kreidezeit gigantische Ausmaße – mit Tieren von bis zu 40 m Länge und einem Gewicht von über 70 t waren sie die größten Tiere, die je auf dem Land gelebt haben.

Long-necked dinosaur
Plateosaurus engelhardti

Feuerletten, Upper Triassic: Norian, c. 225 myr old
Ellingen, Middle Franconia, Bavaria, Germany

During the Triassic (c. 252 to 201 million years ago), an important group 
of reptiles evolved rapidly, the so-called archosaurs, or ‘ruling reptiles’. 
Early in their history, they split into two major lineages, one of which 
includes the dinosaurs and their modern descendants, the birds. The first dinosaurs appear in the fossil record in the Triassic, and the group was to become the dominant group of terrestrial vertebrates during the Mesozoic. Plateosaurus and its close relatives are among the first successful dinosaurs, which already reached a global distribution during the Triassic. 
They were the first big herbivores among the dinosaurs. Plateosaurus occurs in central Europe in mass accumulations, such as the one in Ellingen, where this skeleton comes from. These accumulations indicate that these animals might have been gregarious. Although animals like Plateosaurus represented some of the largest animals of their time, their descendants, the sauropods, reached truly giant sizes in the Jurassic and Cretaceous periods – with animals of up to 40 m in length and a weight of more than 70 tons, they were the largest animals to ever have lived on land.

 
SNSB-BSPG 1962 I 153
Skelettrekonstruktion

>>> download